Samstag, 12. August 2017

IPL: Moderne Technik für die entspannte Haarentfernung

Du hast genug von lästigen Begleiterscheinungen bei der normalen Haarentfernung, wie Rötungen, Pickelchen oder Schmerzen? Stoppeln und eingewachsene Härchen sollen der Vergangenheit angehören? Dann kann die Haarentfernung durch Licht eine interessante Alternative für dich sein. Bei dieser Haarentfernungsmethode, auch IPL-Haarentfernung genannt, wird das Haarwachstum durch Lichtblitze gestoppt - und erspart dir in Zukunft die lästige Rasur oder schmerzhafte Epilation.

Die größten Vorteile von IPL

Für die Attraktivität einer Frau ist überaus wichtig, dass Haare an Stellen, an denen diese nicht sein sollten, entfernt werden. In einer aktuellen Umfrage bewerteten Männer Behaarung bei Frauen als eines von drei Merkamlen, die zum Abbruch oder gegen eine Beziehung sprechen. Aus diesem Grund wollen wir in diesem Artikel über Haarentfernung mit der neuen IPL-Methode informieren und Dir kurz die wichtigsten Vorteile zeigen, warum du IPL nutzen solltest.

Schmerzlos und entspannt

Bei der Haarentfernung mittels IPL wird das Haar nicht ausgerissen, wie zum Beispiel beim Waxing oder der Epilation. Es wird auch nicht abgeschnitten, wie bei der Rasur. Stattdessen wird die Haarwurzel auf Dauer deaktiviert, was dazu führt, dass die Haare gar nicht erst nachwachsen. In einer Zeit, in der seidig glatte Haut als Schönheitideal gilt, eine enorme Hilfe im Kampf gegen die Körperbehaarung.

Das IPL-Gerät sendet dazu einen Lichtblitz aus, welcher über das Haar bis zur Haarwurzel geleitet wird. Dabei erhitzt das Licht die Haarwurzel, sodass diese deaktiviert wird. Das Haar wächst erst feiner und schließlich gar nicht mehr nach. Während der Behandlung spürst du lediglich etwas Wärme, sobald der Lichtimpuls ausgelöst wird. Mit Hilfe der Intensitätseinstellung lässt sich die Stärke des Blitzes noch varrieren.

Stoppeln, Pickelchen oder ein schmerzverzerrtes Gesicht bei der Enthaarung gehören damit der Vergangenheit an.

Dauerhaft glatte Haut

Der größte Vorteil der IPL-Behandlung liegt in ihrer Langfristigkeit. Sobald alle Haarwurzeln deaktiviert wurden, bleibt deine Haut glatt und es wachsen keine Haare mehr nach. Eine Nachbehandlung der betroffenen Körperregionen ist dann nur noch ca. alle 4 Wochen nötig. Die nervige, beinahe tägliche Rasur entfällt somit komplett. Dies spart dir langfristig auch das Geld für Rasierer und Rasierklingen.

Wer kann IPL nutzen?

Nicht jeder kann von der IPL-Technik profitieren. Dies hat physikalische Gründe und wird nachfolgend erläutert. Um die IPL-Haarentfernung zu nutzen, brauchst du eine bestimmte Haut- und auch Haarfarbe. Die Haare müssen möglichst dunkel sein und die Haut möglichst hell.

Begründet ist dies durch die Reaktion von verschiedenen Farben auf das Licht. Helle Flächen reflektieren es, dunkle Flächen absorbieren die Lichtstrahlen. Bei der Absorbtion wird der Körper erhitzt - eben dies geschieht auch mit dem Haar und somit auch der Haarwurzel. Durch die Hitze wird die Wurzel deaktiviert.

Helle Haare würden das Licht nicht absorbieren. Dunkle Haut hingegen, würde sich erhitzen und im schlimmsten Falle Verbrennungen davon tragen. Moderne IPL-Geräte haben in der Regel einen Hauttonsensor und verweigern den Betrieb auf zu dunkler Haut. Eine leichte Bräunung hingegen ist, bei richtiger Intensität, kein Problem.

Hast du keine passende Haut- oder Haarfarbe für die IPL-Haarentfernung, lohnt sich für dich vielleicht ein Blick auf weitere Alternativen zur klassischen Rasur - z.B. auf das Sugaring oder auf moderne Enthaarungscremes.

Geduld führt zum Ziel

Die IPL Behandlung wirkt nicht von heute auf morgen. Es braucht 6-8 Anwendungen über mehrere Monate, bis alle Haarwurzeln deaktiviert sind. Dies liegt daran, dass immer nur aktive Haarwurzeln vom Licht getroffen werden. Es sind aber nur ca. 20% der Haarwurzeln gleichzeitig aktiv. Die komplette Deaktivierung aller Haarwurzeln erfordert daher die regelmäßige Behandlung durch das IPL-Gerät.

Die Ergebnisse werden daher auch erst nach Wochen oder Monaten wirklich sichtbar. Daher gilt für die IPL-Behandlung: Geduld und Durchhaltevermögen sind essenziell. Danach wirst du dafür mit nahezu dauerhaft glatter Haut belohnt.