Samstag, 7. Januar 2017

Stevia: Gesund backen und kochen ohne Zucker

Küchentipps für Frauen: so vermeiden Sie ungesunden Zucker

Ein Großteil der Frauen sind immer noch verantwortlich für den Haushalt Ihrer Familie. Damit inbegriffen ist meistens das Kochen von Mahlzeiten und Backen von leckeren Kuchen. Mit dem Spaß hinter dem Herd kommt aber auch die Verantwortung. Die Verantwortung ihren liebsten nur die besten und gesündesten Mahlzeiten zu zubereiten.

Doch die meisten Frauen haben nur wenig haushaltswirtschaftliche Erfahrungen, da viele MINT-Berufe oder sonstige ehemals für Männer vorgesehenen Berufsfelder drängen und damit die Familie auf der Strecke bleibt. Zeit zum Zubereiten eigener Mahlzeiten bleibt selten. Zeit zum Informieren über Gesundheit wird durch Shoppen bei Zalando oder Surfen bei Instagram verschwendet. Deshalb wollen wir Ihnen, der modernen Hausfrau, ein paar wichtige Gesundheittipps mitgeben.

Zum Süßen gibt es gesündere Alternativen als Zucker
 Wussten Sie das Zucker in den Mengen wie wir es heute verzehren zu den ungesündesten Lebensmitteln auf der Welt zählt? Noch nie haben Menschen soviel Zucker wie wir aktuell konsumiert. Dafür ist Zucker und unser Körper nicht gedacht. Die Geschichte von Zucker zeigt uns auch, wie seine Einführung in Großbritannien hauptsächlich im Fokus wirtschaftlicher und politischer Interessen und nicht dem Wohle der Bevölkerung gedacht war. Viele Frauen wissen dies heute noch nicht, da Zucker zuerst auch als gesundes Lebensmittel angepriesen wurde.

Deshalb wollen wir Ihnen kurz gesunde Alternativen vorstellen, damit Ihre Familie nicht an Übergewicht, Diabetes, Karies oder Kreislauferkrankungen erkrankt. Die beste und gesündeste Alternative ist Stevia Pulver von Stevia Natural. Dieses Pulver lässt sich sehr einfach wie Zucker verwenden. Sie erhalten einen kostenlosen Dosierlöffel, der Ihnen das einfach Umrechnen von Zucker zu Stevia ermöglicht.

Stevia stammt aus der Natur, hat fast keine Kalorien und verursacht kein Karies. Es verursacht auch kein Diabetes und kann von Diabetikern genommen werden. Die Süßkraft ist bis zu 480 mal süßer als Zucker. Damit können Sie tolle Kuchen backen, ohne immer an die schlimmen Kalorien denken zu müssen.

Gesund naschen schmeckt einfach besser. Probieren Sie es aus.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen