Samstag, 30. September 2017

Hyaluronsäure: Wirkstoff für jugendliche Haut

Wie Hyaluronsäure Ihrer Haut gut tut

Hyaluronsäure ist wichtig für die Haut
Seit je her ist es für Frauen wichtig, dass sie schön, gepflegt und jugendlich aussehen. Vorallem das Gesicht einer Frau ist ein entscheidender Faktor bei der Bewertung Ihrer Schönheit von Seiten des anderen Geschlechts. Neben gewissen Voraussetzungen die uns von Geburt an mitgegeben wurden oder auch nicht (und die im späteren Alter an Bedeutung verlieren), ist die Reinheit und Straffheit der Haut eine wichtige Eigenschaft, die Sie beinflußen können. In vorherigen Artikeln sind wir bereits schon auf farbige Kontaktlinsen und Haarentferung zur Steigerung der Attraktivität eingegangen. In diesem Artikel wollen wir Ihnen einen Wirkstoff vorstellen, der oft als Wunderserum bezeichnet wird und von dem Sie sicherlich schon gehört haben. Damit dies nicht wie ein Werbebeitrag klingt, haben wir wissenschaftliche Quellen hinzugefügt (hier wird nichts verkauft!). Dabei handelt es sich um Hyaluronsäure, ein natürlicher Wirkstoff in der Haut, der die erstaunliche Fähigkeit besitzt, große Mengen an Feuchtigkeit anzuziehen und zu binden. Es wirkt langanhaltend, indem es die Haut wieder auffrischt und ein gesundes Aussehen und Gefühl fördert.

Vorteile der Hyaluronsäure

Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu bewahren, was zu einem sichtbaren Verlust an Festigkeit, Geschmeidigkeit und Fülle führt. Hyaluronsäure sorgt für eine Feuchtigkeitsversorgung, die für eine jugendlich aussehende, geschmeidige Haut entscheidend ist.

Gleichzeitig revitalisiert es die äußeren Schichten der Haut, so dass sie weicher, glatter und strahlender aussehen und sich weicher anfühlen.

Was über Natriumhyaluronat?

Natriumhyaluronat wird aus Hyaluronsäure gewonnen und hat die gleichen Vorteile, ist aber besser resorbierbar als Hyaluronsäure. Das macht das eine nicht besser als das andere - in der Tat ist es toll, wenn ein Produkt beides enthält, damit Ihre Haut auf mehreren Ebenen profitieren kann.


Hintergrundwissen

In der Welt der Hautpflege kommen und gehen trendige Inhaltsstoffe, und viele von ihnen hätten gar nicht erst auftauchen dürfen! Hyaluronsäure ist NICHT einer dieser Inhaltsstoffe. Ganz im Gegenteil, es ist eine der außerordentlich wohltuendsten Inhaltsstoffe. Seine beruhigenden, feuchtigkeitsspendenden und antioxidativen Eigenschaften sind für alle Hauttypen geeignet, auch für die zu Rosacea neigende und ekzemgefährdete Haut.

Einfach ausgedrückt, Hyaluronsäure hat starke Anti-Aging-Eigenschaften und ist auch einer der führenden, natürlichen feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe für die Haut, auch für fettige, empfindliche oder bruchgefährdete Haut.

So gerade wie arbeitet dieser Superstarbestandteil, um geschmeidige, gesund-schauende und weniger-gefütterte Haut zu liefern? Die Antwort basiert auf der Wissenschaft der Haut und ist wirklich bemerkenswert.

Wie wirkt sich Hyaluronsäure auf die Haut aus?

Hyaluronsäure ist ein Glykosaminoglykan, ein Phantasiename für einen lebenswichtigen Naturstoff, der jugendunterstützender Bestandteil der Haut ist. Hyaluronsäure als wichtigstes Glykosaminoglykan in der Haut sorgt dafür, dass die Haut in jeder Hinsicht stabil, geschützt und ständig erneuert wird. Es hat auch die erstaunliche Kapazität, große Mengen an Feuchtigkeit anzuziehen und zu halten.

Diese wissenschaftlich fundierte Magie liegt in der Fähigkeit der Hyaluronsäure, Feuchtigkeit, viel Feuchtigkeit wieder aufzufüllen! Ein Gramm Hyaluronsäure kann bis zu sechs Liter Wasser aufnehmen. Das ist wirklich umwerfend! Aber noch beeindruckender ist, dass Hyaluronsäure dies für die Haut tun kann, ohne die Schuppen zu kippen und der Haut zu viel Wasser zu geben. Überraschenderweise ist zu viel Wasser ein Problem für die Haut, weil es wichtige Substanzen, die die Hautoberfläche intakt halten, zerstört.

Die feuchtigkeitsbindende Eigenschaft der Hyaluronsäure ist für die Hautalterung von entscheidender Bedeutung. Eine der Eigenschaften der jugendlichen Haut ist ihre Fähigkeit, Wasser zu halten und eine ausgewogene Menge an Feuchtigkeit zu bewahren. Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut die Fähigkeit, diese lebenswichtige, pralle Feuchtigkeit so gut zu erhalten, wie sie es früher einmal getan hat. Das Ergebnis ist ein sichtbarer Verlust an Festigkeit, Geschmeidigkeit und verminderter Ausprägung von Fülle und Geschmeidigkeit.

Hyaluronsäure kann den Feuchtigkeitsgehalt der Haut unübertroffen steigern und gleichzeitig die äußeren Hautschichten revitalisieren, so dass sie weicher, glatter und vor allem strahlend hydratisiert aussehen und sich weicher anfühlen! So wird das Aussehen von feinen Linien und Fältchen sofort verbessert.

Diese Vorteile wären reichlich, aber es gibt noch mehr - die Hyaluronsäure geht über das Angebot eines strapazierfähigen, hydratisierten Aussehens hinaus, wie wir weiter unten erläutern.


 Weitere Vorteile von Hyaluronsäure

Unsere Haut leidet unter ungeschützter Sonneneinstrahlung (lt. Hautärzten ist der tägliche Lichtschutzfaktor ist ein Muss!), rauen Inhaltsstoffen und Umwelteinflüssen - sie schwächen die Hautoberfläche. Die hautauffrischenden Eigenschaften der Hyaluronsäure tragen wesentlich dazu bei, diese Probleme zu mindern, insbesondere wenn sie als Teil einer kompletten Anti-Aging-Routine verwendet werden, die auch andere bewährte Inhaltsstoffe enthält.

Bei unserer Suche haben wir auch einen weiteren faszinierenden Aspekt der Hyaluronsäure entdeckt - sie hat uns sogar überrascht! Es stellt sich heraus, dass Hyaluronsäure auch eine antioxidative Abwehr gegen Umwelteinflüsse darstellt. Das ist ein Multitasking-Anti-Aging-Bestandteil!

Hyaluronsäure ist also für alle Hauttypen phänomenal hilfreich. Wenn Sie ölige Haut oder Mischhaut haben, ist Hyaluronsäure in einer reinen flüssigen Lösung ideal. Diese flüssigen Formulierungen haben eine außergewöhnlich leichte Textur, die sich auf der Haut schwerelos anfühlt, auch wenn Sie konzentrierte feuchtigkeitsspendende Eigenschaften erhalten.

Hyaluronsäure ist auch für die empfindlichste, rednessbelastete Haut unglaublich sanft. Die positive Wirkung auf die Hautoberfläche beruht unter anderem auf der natürlichen Beruhigung der Haut, so dass sie sowohl empfindlicher als auch unreiner Haut helfen kann.

Hyaluronsäure und Natriumhyaluronat

Zusätzlich zur Hyaluronsäure haben Sie vielleicht das ähnlich benannte Natriumhyaluronat auf einer Liste der Inhaltsstoffe von Hautpflegemitteln gesehen. Es gibt einen Zusammenhang: Natriumhyaluronat ist ein Salz aus Hyaluronsäure. Es hat alle Vorteile der Hyaluronsäure, aber mit einem zusätzlichen Vorteil - es ist leichter zu absorbieren als Hyaluronsäure.

Wir finden es sogar toll, wenn ein Produkt beides enthält, damit Ihre Haut auf mehreren Ebenen profitieren kann. Es gibt Produkte, die beides enthalten, aber da Hyaluronsäure teurer ist, zeigt sich Natriumhyaluronat häufiger in Hautpflegeprodukten.

Anmerkung: Einige Unternehmen verwenden Hyaluronsäure, die ein kleineres Molekül als reguläre Hyaluronsäure hat. Die Moleküle der "normalen" Hyaluronsäure sind größer, weshalb sie auf der Hautoberfläche verbleiben. Die Hyaluronsäure kann durch ihre Verkleinerung etwas weiter in die obersten Hautschichten vordringen, um sichtbar bessere Ergebnisse zu erzielen. Diese Art von Hyaluronsäure wird Oft als Mikromolekül-Hyaluronsäure bezeichnet.

Hinzufügen von Hyaluronsäure zu Ihrer Routine

Jetzt wissen Sie, wie Hyaluronsäure und Natriumhyaluronat der Haut zugute kommen können, und Sie fragen sich, wie die Hersteller diese besonderen Inhaltsstoffe in Produkte einfließen lassen. Wie Sie vielleicht vermuten, gibt es mit beiden Inhaltsstoffen folgende Produktkategorien: Toner-, Feuchtigkeitsspender-, Booster- und Serumformulierungen.

Für alle Hauttypen ist ein Hyaluronsäure-Booster unentbehrlich, da er durch seine linienglättenden, feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften ohne schweres Gefühl wirkt. Diese spezielle Formel lässt sich wunderbar mit anderen Produkten in der Routine auftragen und kann sogar um die Augen herum angewendet werden. (Krähenfüße und trockene Haut, wir kommen!)

Für trockene Haut finden Sie die reichhaltige, retinolgefüllte Formel unserer Intensiv-Reparaturcreme, die sich ideal für eine Dosis von feuchtigkeitsspendender Faltenerweichung aus Natriumhyaluronat, Ceramiden und Peptiden eignet.

Lust auf einen Schönheitsschlaf? Hyaluronsäure Nacht-Cremen kombinieren Natriumhyaluronat mit Niacinamid, Vitamin C und erstklassigen feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen. Die innovative Formel und die üppige Textur beleben den sanften Glanz der Haut über Nacht!

Da jede Formel beruhigende, feuchtigkeitsspendende und antioxidative Inhaltsstoffe enthält, die die Haut geschmeidig, weich und beruhigend wirken lassen, sind sie sanft genug für Menschen mit ekzemgefährdeter und rosacea-anfälliger Haut.

Samstag, 12. August 2017

IPL: Moderne Technik für die entspannte Haarentfernung

Du hast genug von lästigen Begleiterscheinungen bei der normalen Haarentfernung, wie Rötungen, Pickelchen oder Schmerzen? Stoppeln und eingewachsene Härchen sollen der Vergangenheit angehören? Dann kann die Haarentfernung durch Licht eine interessante Alternative für dich sein. Bei dieser Haarentfernungsmethode, auch IPL-Haarentfernung genannt, wird das Haarwachstum durch Lichtblitze gestoppt - und erspart dir in Zukunft die lästige Rasur oder schmerzhafte Epilation.

Die größten Vorteile von IPL

Für die Attraktivität einer Frau ist überaus wichtig, dass Haare an Stellen, an denen diese nicht sein sollten, entfernt werden. In einer aktuellen Umfrage bewerteten Männer Behaarung bei Frauen als eines von drei Merkamlen, die zum Abbruch oder gegen eine Beziehung sprechen. Aus diesem Grund wollen wir in diesem Artikel über Haarentfernung mit der neuen IPL-Methode informieren und Dir kurz die wichtigsten Vorteile zeigen, warum du IPL nutzen solltest.

Schmerzlos und entspannt

Bei der Haarentfernung mittels IPL wird das Haar nicht ausgerissen, wie zum Beispiel beim Waxing oder der Epilation. Es wird auch nicht abgeschnitten, wie bei der Rasur. Stattdessen wird die Haarwurzel auf Dauer deaktiviert, was dazu führt, dass die Haare gar nicht erst nachwachsen. In einer Zeit, in der seidig glatte Haut als Schönheitideal gilt, eine enorme Hilfe im Kampf gegen die Körperbehaarung.

Das IPL-Gerät sendet dazu einen Lichtblitz aus, welcher über das Haar bis zur Haarwurzel geleitet wird. Dabei erhitzt das Licht die Haarwurzel, sodass diese deaktiviert wird. Das Haar wächst erst feiner und schließlich gar nicht mehr nach. Während der Behandlung spürst du lediglich etwas Wärme, sobald der Lichtimpuls ausgelöst wird. Mit Hilfe der Intensitätseinstellung lässt sich die Stärke des Blitzes noch varrieren.

Stoppeln, Pickelchen oder ein schmerzverzerrtes Gesicht bei der Enthaarung gehören damit der Vergangenheit an.

Dauerhaft glatte Haut

Der größte Vorteil der IPL-Behandlung liegt in ihrer Langfristigkeit. Sobald alle Haarwurzeln deaktiviert wurden, bleibt deine Haut glatt und es wachsen keine Haare mehr nach. Eine Nachbehandlung der betroffenen Körperregionen ist dann nur noch ca. alle 4 Wochen nötig. Die nervige, beinahe tägliche Rasur entfällt somit komplett. Dies spart dir langfristig auch das Geld für Rasierer und Rasierklingen.

Wer kann IPL nutzen?

Nicht jeder kann von der IPL-Technik profitieren. Dies hat physikalische Gründe und wird nachfolgend erläutert. Um die IPL-Haarentfernung zu nutzen, brauchst du eine bestimmte Haut- und auch Haarfarbe. Die Haare müssen möglichst dunkel sein und die Haut möglichst hell.

Begründet ist dies durch die Reaktion von verschiedenen Farben auf das Licht. Helle Flächen reflektieren es, dunkle Flächen absorbieren die Lichtstrahlen. Bei der Absorbtion wird der Körper erhitzt - eben dies geschieht auch mit dem Haar und somit auch der Haarwurzel. Durch die Hitze wird die Wurzel deaktiviert.

Helle Haare würden das Licht nicht absorbieren. Dunkle Haut hingegen, würde sich erhitzen und im schlimmsten Falle Verbrennungen davon tragen. Moderne IPL-Geräte haben in der Regel einen Hauttonsensor und verweigern den Betrieb auf zu dunkler Haut. Eine leichte Bräunung hingegen ist, bei richtiger Intensität, kein Problem.

Hast du keine passende Haut- oder Haarfarbe für die IPL-Haarentfernung, lohnt sich für dich vielleicht ein Blick auf weitere Alternativen zur klassischen Rasur - z.B. auf das Sugaring oder auf moderne Enthaarungscremes.

Geduld führt zum Ziel

Die IPL Behandlung wirkt nicht von heute auf morgen. Es braucht 6-8 Anwendungen über mehrere Monate, bis alle Haarwurzeln deaktiviert sind. Dies liegt daran, dass immer nur aktive Haarwurzeln vom Licht getroffen werden. Es sind aber nur ca. 20% der Haarwurzeln gleichzeitig aktiv. Die komplette Deaktivierung aller Haarwurzeln erfordert daher die regelmäßige Behandlung durch das IPL-Gerät.

Die Ergebnisse werden daher auch erst nach Wochen oder Monaten wirklich sichtbar. Daher gilt für die IPL-Behandlung: Geduld und Durchhaltevermögen sind essenziell. Danach wirst du dafür mit nahezu dauerhaft glatter Haut belohnt.

Donnerstag, 6. Juli 2017

Hidden Figures: Schwarze Frauen als Mathematikspezialistinnen bei der NASA erbringen Höchstleistungen

Sogar noch Anfang des 20. Jahrhunderts sind die Oberstufen der Wissenschaft und vorallem die MINT Bereiche wie Mathematik weitgehend von weißen Männern dominiert. Im Jahr 1970 waren nur 1 Prozent der amerikanischen Ingenieure schwarz und bis 1984 waren es nur 2 Prozent. Unter diesen Fakten scheint es wohl sehr unwahrscheinlich, dass während des Zweiten Weltkrieges eine Gruppe von schwarzen Frauen an der Spitze der amerikanischen Wissenschaft und Technik war.

Wie schwarze Frauen als Mathematikerinnen bei NASA die Welt entscheidend beeinflussten

Bei Mädchenprojekt-Jena wollen wir Euch heute diese grandiose Geschichte vorstellen, die im Buch "Hidden Figures - Unbekannte Heldinnen" sogar ein Spiegel Besteller ist und zuletzt sogar verfilmt wurde.  Es ist die Geschichte der schwarzen Frauen, die einen integralen Bestandteil der Entwicklung der Maschinen des Zweiten Weltkriegs und der Weltraummissionen spielten. Aber wer sind diese unerkannten Heldinnen und was haben sie vollbracht? Es geht um Arbeitsplatztrennung, Frauen bei der NASA und wie sie besonderes Vertrauen von den oberen Führungsriege erfuhren. In diesem Artikel wollen wir allen Frauen Mut machen, sich mehr in den MINT Bereichen zu integrieren und dort nach Berufen und Karrien zu suchen - wer gut ist, bekommt nämlich seine Chance - wie uns die folgende Geschichte lehrt.



Die Geschichte der schwarzen Frauenmathematiker beginnt in den 1940er Jahren in Langley, dem CIA Hauptquartier. Man muss bedenken, dass Neil Armstrong nicht alleine auf den Mond und zurück geflogen ist, sondern es waren viele Leute hart an der Arbeit hinter den Kulissen, von denen die meisten nicht ihre Geschichten erzählt haben. Viele hatten nicht die Möglichkeite, den Beitrag den sie an dieser Mission geleistet hatten zur Schau zu stellen, vorallem von Frauen wurde wenig berichtet.

NACA, gegründet 1917 und der Vorgänger der allseitsbekannten NASA, war ursprünglich ein Ort, an dem Kampfflugzeuge und andere Arten von Flugzeugen entwickelt wurden. Das alles änderte sich während des Kalten Krieges mit der Sowjetunion, als NACA in die NASA überging und sich dem Platzrennen widmete. In den 1940er Jahren engagierte Langley seine ersten schwarzen Angestellten als menschliche "Computer", da sie mathematische Berechnungen durchführen sollten. Heute unglaublich, aber vor den vierziger Jahren verhinderte die Rassendiskriminierung, dass diese Arbeitsplätze für schwarze Menschen zugänglich waren.

Dadurch konnten auch schwarze Frauen in Langley arbeiten, aber an getrennten Arbeitsplätzen. Tatsächlich war die erste Gruppe von schwarzen Frauen dort als "Westcomputer" bekannt, da sie alle auf der Westseite von Langleys Campus arbeiteten, getrennt von den weißen Angestellten. Dennoch waren sie das Herzstück von Langleys Operationen, und ihre Geschichte ist ein entscheidender Bestandteil der wichtigsten Entwicklungen des zwanzigsten Jahrhunderts wie der des Zweiten Weltkriegs, des Kalten Kriegs und das Weltraumrennen sowie die Bürgerrechtsbewegung und der Übergang zum elektronischen Rechnen. Diese Gruppe von Frauen hat Maßstäbe gesetzt und hat die männlichen Kollegen hinter sich gelassen. Sie lieferten den ersten offiziellen Beweis, dass Frauen mindestens genauso gut oder noch besser als Männer mathematische Probleme lösen können.

Dies zeite sich zum Beispiel darin, dass einigen dieser Frauen ordnungsgemäß die höchste zivile Ehre, die Präsidenten-Medaille der Freiheit, im Jahr 2015 überreicht wurde. Doch der Mehrheit der Welt ist immer noch nicht bewusst, dass es ein Team von nur schwarzen,  nur weiblichen Mathematikerinnen war, dass die Vereinigten Staaten half den Weltraum zu erforschen.

Der Zweite Weltkrieg half, die Tür für die wegweisenden Westcomputer zu öffnen.

In den 1940er Jahren gab es spezielle Arbeitsplätze, die für schwarze Menschen bestimmt waren. Es war ein "durchschnittlicher schwarzer Job", wie ein Diener oder auf einer Farm zu arbeiten. Dann gab es einen "guten" schwarzen Job, wie ein Friseursalon zu besitzen oder bei der Post zu arbeiten. Und dann gab es einen "großen" schwarzen Job, wie zum Beispiel ein Lehrer, Arzt, Anwalt oder Prediger. Wer das erreicht hatte, war der King. Ein Job bei der NASA galt in der schwarzen Gesellschaft als unmöglich.

Allerdings hatten die Damen dieser Westcomputergruppe einen unerwarteten Vorteil um einen NASA Job zu bekommen. Als die Vereinigten Staaten in den Zweiten Weltkrieg eintraten, stieg die Nachfrage nach Flugzeugen, wie auch die Notwendigkeit von Mathematikern, sie zu entwerfen. Roosevelts Aufruf zur Rassengleichheit in Bundesjobs öffnete die Tür für schwarze Mathematiker.

Die genaue Anzahl der weiblichen Computer, die bei NACA gearbeitet haben, ist noch unbekannt.
Aber es war nicht leicht für diese Frauen. Im Jahr 1940 hatten nur 2 Prozent der schwarzen Frauen einen Hochschulabschluss, und von denen, die es taten, eine Mehrheit, die in ihrer Heimatstadt unterrichtet wurde. Aber um an der NACA zu arbeiten, mussten sie in eine neue Stadt ziehen, die Lehraufgaben aufgeben und ihre Familien hinter sich lassen. Darüber hinaus mussten sie sechstägige Arbeitswochen aushalten und mit überfüllten, segregierten Bussen pendeln. Und das waren nur die ersten von vielen Schwierigkeiten, die sie überwinden mussten.

Trotz  Diskriminierung zeigten die Westcomputer Tapferkeit und Resilienz.

Es ist schwer vorstellbar, was eine schwarze Frau durchgemacht hat, um an einer prestigeträchtigen, aber vorwiegend weißen, Forschungseinrichtung vor über 50 Jahren zu arbeiten. Sie können sicher sein, dass sie Rassismus, Segregation und Demütigung ertragen mussten - ständige Erinnerungen an ihren Status der zweiten Klasse. Sogar das Finden von Wohnraum in Hampton, Virginia, war ein Kampf.

Katherine Johnson war ein tapferer Pionier in Langley, der ihre Lehraufgabe aufgegeben hatte, um als Computer zu arbeiten. Sie weigerte sich, an das entgegengesetzte Ende des Campus zu gehen, um dort das schwarze Badezimmer zu benutzen und das nächste weiße Bad zu benutzen. Sie machte auch andere Durchbrüche, wie als erstes schwazres weibliches Mitglied der Flugforschungsabteilung.

Die zentrale Botschaft von Hidden Figures ist, dass Frauen in den meisten unserer populären Darstellungen von historischen Ereignissen, vor allem in den Bereichen Wissenschaft, Technik und Mathematik, unterrepräsentiert sind und ihre Leistungen nicht publiziert wurden. Vorallem sind die Errungenschaften der schwarzen Frauen noch weniger bekannt, obwohl diese sehr bemerkenswert sind und für jede Frau ein Vorbild sein sollten. Die Zeiten in den Frauen nur als Objekte degradiert wurden, sind endgültig vorbei. Deshalb: pack deinen Mut und trau dir was zu - du kannst es schaffen!

Sonntag, 4. Juni 2017

Mädchen und Sex: wie sich Intimität ändert und wie damit Umgegangen werden sollte.

Erwachsenwerden in Zeiten pseudo-offener Sexualität

Nett, heiß, sexy, Jungfrau, prüde, Mauerblümchen, Schlampe, Hure - sind einige charakteristische Beschreibungen für Mädchen, die einen beschäftigen. Eltern und Freunde, Jungen und Männer verwenden diese Begriffe um Mädchen zu beschreiben. Jungs dagegen haben weiterhin einen Freipass, wenn es um Sex, sexuelle Lust und sexuelle Privilegen geht. In diesem Artikel wollen wir auf Basis des Buchs Girls & Sex: Was bedeutet es in der Gesellschaft heute Erwachsen zu werden von Peggy Orenstein. Wir gehen den Frage nach, wie wir zu diesem Standpunkt der weiblichen Sexualität gekommen sind, dass dies so leicht zu Moralisierung und Verurteilung führt? Wir wollen uns damit befassen, welche widersprüchlichen Lektionen Mädchen über Sex gelehrt wird und wie Mädchen mit Ihrer Sexualität heutzutage umgehen sollten.

Die Sexualisierung und Objektivierung von Frauen in den Medien wirkt sich schädlich auf junge Frauen aus.

Wenn du eine Tochter hast, willst du sicher, dass sie zu einer hellen, selbstbewussten und glücklichen Frau wird - wer will das nicht?! Und aus diesem Grund sind Sie vielleicht schon besorgt über ihre Darstellung in modernen Medien wie sozialen Netzwerken - vor allem, wie es junge Frauen porträtiert und Frauen ausnutzt. Frauen posieren in knappen Bikinis vor Pools, großen Autos und Luxus Hotels um ein imaginäres Wunderleben vorzuspielen und hoffen damit auf neue "Follower" und Erhöhung ihrer Reichweite und Image.

Frauen werden häufig als "Sexobjekt" degradiert - manchmal selbst und freiwillig und unbewusst.
 Was dabei die wenigstens der Posterinnen erkennen: allzu oft werden die Frauen zu sexuellen Gegenständen degradiert, die die Art und Weise beeinflussen können, wie junge Frauen über ihren Alltag gehen und sich mit ihrer eigenen Sexualität beschäftigen. Eine große Anzahl der Gymnasiastinnen und Studentinnen mit denen Peggy Orenstein sprach, verglich sich leicht mit den Frauen, die sie in Filmen, im Fernsehen und in Zeitschriften gesehen hatten.

Dabei wurde den Mädchen nicht klar, dass die jungen Frauen in Anzeigen, Filmen und TV-Serien selten irgendeine Art von Persönlichkeit oder tiefe Charakterisierung haben, auf die es sich lohnt stolz zu sein (abgesehen vom guten Aussehen). Vielmehr dienen sie zur Lust für ältere Männer und als Gegenstand der Begierde. Dass führt dazu, dass viele der jungen Frauen zugaben, dass sie sich nicht sicher fühlten und wenig Selbstbewusstsein haben, wie sie sich mit anderen Jungen und Mädchen verhalten sollten. Ist das was in den Serien vorgelebt wird das "richtige" Leben und wie schafft es eine 20 jährige in Luxushotels um die Welt zu reisen ohne zu arbeiten und auf Instagram jeden Tag neue Fotos zu posten?

Trauriger Weise wird diese sexuelle Objektivierung sogar noch von weiblichen Prominenten wie Beyonce und Miley Cyrus verstärkt. Sie tragen enge Kleidung und machen in Ihren Musikvideos oder Auftritten anspielende sexuelle Gesten . Doch die wenigsten jungen Frauen erkennen, dass es hier nur ums Geld geht und diese Stars Marionetten ihrer Manager und Werbepartner sind. Rechtfertigen tun sich die Stars dann damit, dass dies ein Weg für sie ist, ihre Sexualität zurückzuerobern und sich als starke, unabhängige Frauen zu präsentieren. Aber macht es Sinn, sich selbst als sexuelles Objekt zu degradieren um frei zu sein? Würden Sie sich freiwillig prostituieren um dann als stärker angesehen zu werden? Eher steht hier die eigene Popularität im Vordergrund, und natürlich die Werbemillionen.

Um die Mädchen davon abzuhalten, irritiert und verwundbar zu sein, müssen wir offen über sexuelle Fragen sprechen.

Tragischerweise haben die meisten Eltern Angst, sich hinzusetzen und mit ihrem Kind in der Pubertät über Sex zu sprechen. Sicherlich könnte es bessere Gesprächsthemen geben, aber diese Unbequemlichkeit ist weit weniger Mühe als die Situationen, die Ihre Tochter finden könnte, wenn Sie es ignorieren. Wenn Sie dann eine Abtreibung durchführen müssen, werden Sie sich gewünscht haben, irgendwann dieses Gespräch, so peinlich es auch gewesen hätte sein können, geführt zu haben. Wenn Eltern sich weigern oder nicht trauen, einen offenen Dialog über Sex zu haben, können Mädchen leicht am Ende verwirrt werden, was Liebe und gesunde Beziehungen sind.

Die Teenagerzeit ist eine Phase, in der Mädchen und ihre Freunde ihre individuelle Sexualität erforschen wollen, aber auf der anderen Seite wird von Mädchen erwartet, dass sie tugendhaft bleiben und nicht als offensichtlich sexuelle Wesen gesehen werden. Wie passt dieser Widerspruch zusammen? Dies kann leicht zu Verwirrung und Angst führen.

Mädchen können "prüde" oder "Mauerblümchen" gerufen werden, wenn sie keine aufreißende und zeitgemäße Kleidung tragen oder schüchtern im Hinblick zu Ihrer Sexualität sind. Andererseits besteht die Gefahr für zu "offenes Verhalten" und zu "sexy" Kleidung von Eltern und gleichaltrigen angegriffen zu werden. Wie also sollte sich Ihre Tochter kleiden um alles richtig zu machen?

Durch die vielen Pornoseiten wie Youporn und Xhamster fühlen sich Mädchen dazu verpflichtet sexuelle Handlungen, die sie vielleicht nicht mögen oder keinen Spaß machen, an Jungen zu vollbringen. In Pornofilmen sind Männer Frauen gegenüber oft respektlos, misshandeln oder erniedrigen diese. Paradoxerweise belohnen Frauen die Männer dann häufig mit oralem Sex. Durch diese Darstellung wird die Art und Weise wie junge Menschen über Sex reden verändert und beeinflusst. Junges erwarten einen "Blowjob" oft schon beim ersten Date, während Frauen dies eigentlich gar nicht wollen, doch durch die Erwartungshaltung dazu gedrängt werden und dies dann tun, um dem Partner nicht zu missfallen.

Damit junge Frauen ein gesundes Sexualleben haben, brauchen wir mehr Sexualerziehung

Es ist interessant, zu sehen wie unterschiedlich die Frage danach, wann ist Sex für Sie zufrieden stellend, beantwortet wird? Bei Männern reicht der Höhepunkt, aber für viele Frauen, ist befriedigender Sex, wenn Sie nicht zu viel Ertragen muss und sie den Partner zum Höhepunkt gebracht hat. Viele Frauen befürchten sogar, dass ihre Genitalien als hässlich oder stinkend von ihrem Partner empfunden werden könnten.

Um dieses Problem zu beheben, müssen wir beginnen, neu zu definieren, was es bedeutet, "intim zu sein". Wir müssen den Begriff "Intimität" für beide fair definieren und unabhängig von alten Frauenbildern.

Das durchschnittliche Mädchen verliert ihre Jungfräulichkeit im Alter von 17 Jahren. Zu oft fühlen sich Mädchen unter Druck, ihre Jungfräulichkeit zu verlieren und werden die Erfahrung danach bereuen, weil sie nicht bereit waren. Deshalb ist es wichtig für Mädchen zu verstehen, dass echte und aussagekräftige Intimität nicht Sex beinhalten muss.

Das Studenten-Leben in einer fernen Stadt kann gesunde sexuelle Befreiung bieten - oder Problemen

Das Studium ist generell eine Phase, um Grenzen zu überschreiten und alles zu erforschen, was das Leben zu bieten hat. Dafür sollte die freie Zeit und Unabhängigkeit genutzt werden. Diese Erkundungszeit beinhaltet oft auch das Experimentieren mit Sex und Sexualität. Endlich gibt es für viele junge Frauen ein aktives und sexuell erfüllendes Leben in der Abschlepp-Kultur, die das Studentenleben bietet.

Der Begriff "Abschleppen" impliziert eine breite Palette von Aktivitäten, von nur küssen, bis zu oralen oder penetrativen oder sogar analen Sex - also alles außerhalb der traditionellen Rahmen einer stetigen Beziehung. Dazu zählen verschiedene, gleiche und mehrere Partner. Erleichtert wird dies durch das kumpelhafte Verhalten sowie alkoholgetriebene Partys. Ein Blick in die Statistik zeigt, dass Studentinnen mindestens einmal und durchschnittlich sieben Partner insgesamt während ihres Studiums hatten. Allerdings ist auch die Gefahr von Vergewaltigung gegeben, vorallem unter Drogeneinfluss.

Das Internet ist eine großartige Hilfe zur Information und Aufklärung zu Sexualität von Teenagern bieten

In der Tat kann das Internet eine gute Ressource für ein besseres Verständnis von sich selbst sein, vor allem, wenn Mädchen in einer konservativen Umgebung aufwachsen. So wie diese Seite können sich Mädchen sicher und gut informieren, abgesehen von Pornoseiten.

Zum Glück können neugierige Mädchen sich dem Internet zuwenden und Millionen von Beiträgen, Websites und Videos über Sexualität, Geschlechtsidentität und wie man zu Freunden und Familie kommen kann. Google freut sich, denn meistens wissen die Datensammler in dieser Beziehung mehr, als die eigenen Eltern.

Fazit: Sexualität von früher zu heute hat sich verändert.

Junge Frauen kommen mit Sex und Sexualität auf eine andere Weise als ihre Eltern in Berührung. Das ist wichtig, dass die Eltern und die Tochter das weiß. Die jungen Mädchen von heute haben mehr Sexualpartner. Allerdings sind aufgrund eines Mangels an Dialogen und Gesprächen mit Erwachsenen diese sexuellen Begegnungen meistens sehr unbefriedigend und verwirrend. Die Gesellschaft versucht immer noch die weibliche Sexualität zu bestimmen und führt immer mehr Frauen dazu, sich über ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche zu wundern, anstatt diese zu akzeptieren. In diesem Rahmen versuchen wir mit dem Mädchenprojekt Jena Klarheit zu schaffen - wir hoffen dieser neue Beitrag konnte helfen.

Donnerstag, 18. Mai 2017

Beziehungsratgeber: die 4 besten Tipps für ein mit Liebe erfülltes Leben

In diesem Beitrag wollen wir Frauen und Mädchen dabei helfen, neue Wege zu entdecken, um ihre Beziehung zu verbessern. Wie ist deine Beziehung aktuell? Manchmal großartig, aber wahnsinnig frustrierend zu gleich? Eins ist klar, dass Beziehungen nicht immer fantastisch sein können, aber wenn die schlechten Zeiten beginnen zu überragen, solltest Du etwas tun, um die Situation zu verbessern. Wie du das machst, erfährst du in diesem Artikel.

Auf der Grundlage von Fallstudien aus der eigenen Praxis des von Dr. Johnson zeigen wir dir, dass viele der häufigsten Probleme von Paaren erklärt werden können, indem man untersucht, wie die Partner emotional in verschiedenen Situationen reagieren. Durch das Erkennen, dieser Muster, können Paare anschließend verändern, wie sie in diesen wichtigen Momenten reagieren und stärkere und langfristige Bindungen aufbauen. Der Artikel enthält neuste Forschungserkenntnisse und ist deshalb für dich von besonderem Interesse, außer du willst keine langfristige Beziehung.

Wenn du dich schon immer mal gefragt, hast warum du dich mit deinem Partner so häufig über unwichtiges streitest und warum ihr euch immer gegenseitig Schuldvorwürfe macht oder du dein Sexleben verbessern willst, dann solltest du jetzt ganz aufmerksam weiterlesen.

Instabilität in einer Beziehung führt zu unkontrollierbarer Panik

Sicherlich bist du schonmal mit deinem Partner wegen Haaren im Abfluss, ungewaschenem Geschirr oder nicht weggeräumter Kleidung in Streit geraten, oder? Denn es ist relativ normal, dass man über eigentliche Kleinigkeiten in Streit gerät, wenn es eigentlich um etwas ganz anderes geht.

Nun, wenn ein Paar spürt, dass ihre Beziehung in die Brüche gerät, entsteht Panik, die darin endet, dass beide überreagieren und in Streitigkeiten geraten. Das macht Sinn, denn dein Lebenspartner spielt eine ungeheuer wichtige Rolle, um dich emotional zu schützen. Wenn diese Beziehung jetzt anfängt zu zerbrechen, dann ist es nur rational Panik zu bekommen, weil du Angst hast, diese emotionale Verbindung zu verlieren.

Das ist die Hauptursache, warum so viele Paare so häufig über die banalen Fragen in ihrer Hauswirtschaft streiten. Sie sind bereits in den Panik-Modus gefallen und haben Angst, dass Ihre Beziehung zerbricht. Allerdings behandeln verschiedene Menschen diese Angst auf unterschiedliche Art und Weise. Dabei reichen die Reaktionen von sehr entgegenkommend bis panisch aggressiv.

Manche beginnen sich dann in ihrer Arbeit zu verstecken und bleiben bis spät im Büro, aus Angst zu heimzugehen und die Beziehung zu verlieren. Durch diesen körperlichen und emotionalen Rückzug in ihre Arbeit schützten sie sich vor völliger Verwüstung, falls ihre Beziehung tatsächlich zusammenbricht. Workaholics haben oft schwere psychische Probleme im Privatleben die manchmal bis zu Depressionen führen können. Auch sehr häufig beginnen die Leute damit, sich im Sport oder Fitnessstudio zu verstecken.

Im Gegensatz dazu kann ein Partner auch eine Klammerhaltung und anspruchsvolle Position beziehen um sich zu bestätigen und zu beruhigen, dass er geliebt wird. Dies führt dazu, dass sich die Kontraste beider Partner noch mehr verstärken und die Spannungen zu nehmen.

Erkennen Sie frühzeitig, wenn Partner dazu neigen, sich gegenseitig zu beschuldigen

Bestehst du und dein Partner den Kühlschrank-Schimmel Test? Was passiert bei euch, wenn der Käse verschimmelt? Weißt ihr euch gegenseitig die Schuld zu oder kauft ihr einfach neuen? Wenn Paare anfangen, über unbedeutende Haushaltsfragen zu streiten, sind die Gemüter bereits außer Kontrolle, da jeder Partner versucht, die ganze Verantwortung auf den anderen zu stellen. Es zählt plötzlich stärker die "ich" anstatt "wir" Haltung, was dazu führt, dass jeder sich versucht, besser darzustellen. Zwar ist es ein natürlicher menschlicher Drang, Fehler in anderen zu finden, aber für das menschliche Zusammensein ist dieser nicht besonders gut.

Hilfe schafft nur, das Erkennen der Muster, durch die du und dein Partner sich gegenseitig beschuldigen. Sobald du diese Muster erkennst, kannst du und dein Partner damit beginnen, euer Verhalten zu ändern und eure Beziehung zu verbessern.

Wir sind alle irgendwie emotional verwundbar

Manche Menschen können an fast allem Spaß haben, was sie tun und erwarten ein bloßes Lachen im Gegenzug. Aber wehe, wenn du die falschen Tasten drückst, indem du dich über seine krumme Nase lustig machen, dann bekommst du einen heftigen Wutausbruch zu spüren.

Vergangene Trauma entwickeln Sensitivitäten, die starke Reaktionen auslösen, und das ist besonders in Beziehungen gegeben. Die sensiblen Punkte der Menschen sind oft mit schmerzhaften Ereignissen verbunden, die sie während früherer Beziehungen oder beim Aufwachsen erlebt haben. Aufgrund der Beziehung zum Partner in der sie sich nicht verstellen müssen, führt dies dann zu Ausrastern. Vorallem, weil die "geliebte" Person den sensiblen Punkt getroffen hat und damit der Schmerz noch größer ist.

Zum Glück gibt es auch hier einen Ausweg. Wenn dein Partner dich nicht verstehen kann, warum du in einer übertriebenen Weise auf etwas Unschuldiges oder Unwichtiges reagierst, wird es schwierig für ihn, so zu reagieren, wie du es brauchen würdest und brauchst. Deshalb ist es wichtig, deine emotionalen Wunden mit deinem Partner offen zu teilen, egal wie tief diese reichen.

Zum Beispiel wenn dein Partner mit jemanden anderen häufig per WhatsApp oder Facebook schreibt und das dich wahnsinnig eifersüchtig macht, dann versuchen Sie nicht, Ihre Gefühle zu unterdrücken. Denn das macht dich nur noch viel wütender und irgendwann führt dies zu einer Eskalation. Viel besser ist, wenn du deinem Partner deine Gefühle mitteilst und dich damit verwundbar machst. Dies verbessert die Kommunikation und dein Partner kann dich viel besser verstehen.

Wenn die Paare sich trennen - identifiziere was schief gelaufen ist

Manche Pärchen sind kriegen den Streit wieder in richtige Bahnen und finden einfach wieder zusammen indem der andere nachgibt. "Müssen wir uns wirklich darum streiten?" Aber was passiert, wenn das Leben ernsthafte Herausforderungen in den Weg stellt? Schulden, Jobverlust, Behinderung, Krankheit, Depressionen oder räumliche Trennung. Dann kann es schwierig sein so zu kommunizieren, wenn die Schwierigkeiten so groß sind. Das sich solche Probleme auch auf eine Beziehung auswirken und diese auf die Probe stellen, sollte auch klar sein.

Da hilft nur zu analysieren, was die Ursachen waren und wie du diese in den Griff bekommst. Findet die Muster im Streit und klärt eure Positionen. Dann werdet ihr auch die schweren Phasen überstehen und gestärkt davon herausgehen. Nur wenn du analysierst, was bei anderen schief läuft, hast du die Chance es in deiner Beziehung besser zu machen.

Als Fazit lässt sich sagen, dass gute Beziehungen wichtig sind. Wir haben hier in diesem Beitrag die wichtigsten Beziehungstipps von Dr. Sue Johnson aus dem Buch "Halt mich fest. Sieben Gespräche zu einem von Liebe erfüllten Leben. Emotionsfokussierte Therapie in der Praxis" herausgearbeitet. Diese Sachen sind sehr effektiv und sollten deine Beziehung weiter stärken.

Sonntag, 30. April 2017

Abtreiung - eine schwere Entscheidung richtig treffen

Glückwunsch Sie sind schwanger. Wenn Sie dies eher als "Problem" oder Nachteil sehen, dann sollten Sie sich mit Abtreiung auseinandersetzen. Wir haben bereits erste Tipps zum Thema was man tun soll, wenn man schwanger ist zusammengefasst. Hier wollen wir Sie bezüglich einer Abtreibung beraten. Falls Sie in Jena sind, sollten Sie dort Ihren Frauenarzt oder das Krankenhaus bzw. Uniklinikum aufsuchen und sich dort ärztzlich beraten lassen. Es gibt auch andere Einrichtungen, die Ihnen bei der Frage um die Abtreibung Ihres Kindes Hilfe leisten. Aber am Ende können nur Sie selbst entscheiden: ob behalten oder abtreiben.

Was ist eine Abtreibung und wie funktioniert abtreiben?

Generell gibt es zwei Arten von Abtreibung: in-Klinik oder mit Abtreibungs-Pille. In der Fachsprache wird eine Abtreiung als Schwangerschaftsabbruch bezeichnet.

Abtreibungen sind sehr häufig. Tatsächlich haben 3 von 10 Frauen in den USA eine Abtreibung, als sie 45 Jahre alt sind.

Wenn Sie schwanger sind, haben Sie Optionen. Wenn Sie versuchen zu entscheiden, ob Abtreibung die richtige Wahl für Sie ist, haben Sie wahrscheinlich viele Dinge zu denken. Lernen die Fakten über Abtreibung kann Ihnen helfen, Ihre Entscheidung zu treffen. Sie können auch mehr über die Erziehung und Adoption erfahren. Wenn Sie unter 18 sind, kann Ihr Staat verlangen, dass ein oder beide Ihrer Eltern die Erlaubnis für Ihre Abtreibung erteilen oder von Ihrer Entscheidung vor der Abtreibung mitgeteilt werden. Jedoch in den meisten Staaten können Sie einen Richter bitten, Sie von diesen Anforderungen zu entschuldigen. Erfahren Sie mehr über die Zustimmung der Eltern für die Abtreibung.

Abtreiben mit der Abtreibungspille

Eine Frau hat viele Entscheidungen zu treffen, wenn man bedenkt, Abtreibung. Wenn Sie über Abtreibung nachdenken, kann Ihr Gesundheitsdienstanbieter mit Ihnen über einige verschiedene Abtreibungsmethoden sprechen. Ihnen kann die Möglichkeit angeboten werden, eine klinische Abtreibung zu haben. Oder Sie können die Möglichkeit angeboten werden, eine Medikamentenabtreibung zu haben, indem Sie die Abtreibungspille nehmen.

Medikament Abtreibung ist die Art der Abtreibung auf dieser Seite diskutiert. Ob du über eine Medikamentenabtreibung nachdenkst, bist du besorgt um eine Frau, die vielleicht einen hat, oder du bist jemand, der nur neugierig auf Medikamente Abtreibung ist, können Sie viele Fragen haben. Hier sind einige der häufigsten Fragen, die wir hören Frauen fragen über die Abtreibung Pille. Wir hoffen, dass Sie die Antworten hilfreich finden. Und wenn du an eine Medikamentenabtreibung denkst, hoffen wir, dass sie dir helfen, zu entscheiden, was für dich am besten ist. Wenn Sie unter 18 sind, kann Ihr Staat verlangen, dass ein oder beide Ihrer Eltern die Erlaubnis für Ihre Abtreibung erteilen oder von Ihrer Entscheidung vor der Abtreibung mitgeteilt werden. Jedoch in den meisten Staaten können Sie einen Richter bitten, Sie von diesen Anforderungen zu entschuldigen. Erfahren Sie mehr über die Zustimmung der Eltern für die Abtreibung.

Abteibung in der Klinik - Absaugen

In-Klinik Abtreibung arbeitet mit Saug, um eine Schwangerschaft aus Ihrem Uterus zu nehmen. Es gibt ein paar Arten von in-Klinik Abtreibung Verfahren. Ihr Arzt oder Krankenschwester wird wissen, welche Art für Sie richtig ist, je nachdem, wie weit Sie in Ihre Schwangerschaft sind. Saug-Abtreibung (auch als Vakuum-Aspiration) ist die häufigste Art der in-Klinik Abtreibung. Es benutzt sanftes Absaugen, um Ihren Uterus zu entleeren. Es wird gewöhnlich bis ca. 14-16 Wochen nach deiner letzten Zeit verwendet. Dilation and Evacuation (D & E) ist eine andere Art von in-Klinik Abtreibung Verfahren. Es benutzt Saug- und medizinische Werkzeuge, um Ihren Uterus zu entleeren. Sie können eine D & E später in einer Schwangerschaft als Aspiration Abtreibung - in der Regel, wenn es 16 Wochen oder länger seit Ihrem letzten Zeitraum gewesen ist.

Samstag, 4. Februar 2017

Farbige Kontaktlinsen: Augen als Anziehungspunkt

Mit farbigen Kontaktlinsen zu einem attraktiven Aussehen

Ein attraktives Aussehen gehört laut einer Umfrage (unter Frauen und Männern) zu den wichtigsten Eigenschaften einer Frau. Denn nur wer begehrenswert ist, wird einen tollen Mann finden, bessere Karriechancen haben und mehr von anderen Menschen gemocht, im Gegensatz zu den weniger attraktiven Zeigenossinnen. Dies ist ein sehr unfairer Vorteil, man muss ihn nur kennen und wissen, was zu sehr Attraktivität am meisten Beiträgt: die Augen. Auch wenn die meisten glauben, dass es pralle Brüste oder ein straffer Hindern wären, sind es die Augen. Die Augen sind der Punkt, in den man zuerst in ein Gesicht einer Person schaut und deshalb der meist wichtigste.

Blaue Augen durch farbige Kontaktlinsen
Deshalb sind eines der größten und bekanntesten Hypes in diesen Tagen die farbigen Kontaktlinsen. Farbige Kontaktlinsen sind eine lustige Weise, Ihr Aussehen zu ändern, indem Sie Ihre Augenfarbe verstärken oder komplett ändern. Das härteste ist die Auswahl der besten Farbe. Solche Arten von Kontaktlinsen können Sie in der Regel Ihr Aussehen komplett verändern und damit die Attraktivität erhöhen. Diese farbigen Kontaktlinsen können völlig ihren Style umwandeln und konvertieren, wie Sie aussehen und anders darstellen.

Es gibt zahlreiche Arten von farbigen Kontaktlinsen, die auf dem Markt für die Verbraucher zu kaufen sind. Sie müssen nicht eine komische Augenerkrankungen haben, um sie zu verwenden. Diese sind für jeden Einzelnen wirklich verwendbar. Es ist jedoch wichtig, um sicherzustellen, dass Ihre Augen wirklich solche Kontaktlinsen verwenden können, dass Sie Kontaklinsen an sich vertragen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Vorsichtsmaßnahmen und vorbeugende Maßnahmen direkt vor dem Versuch der farbigen Kontaktlinsen bekommen oder informieren Sie sich online. Hier sind einige Dinge, die Sie mit Hilfe bei der Prüfung der farbigen Kontaktlinsen für neue und attraktive Optik erhalten sollten.

Die farbigen Kontakte, die den Verbrauchern auf dem Markt zur Verfügung gestellt werden, sind wie Kontaktlinsen mit Sehstärke. Diese Kontakte ermöglichen es, Ihre Persönlichkeit in höchstem Maße zuverändern und umzuwandeln. Farbige Kontakte sind für die Menschen, die eine drastische Veränderung in ihrer Augen sehen wollen. Verbraucher, die es verlockend finden kaufen oft mehrere verschiedene Farben von Kontakten um zu experimentieren. Diejenigen, die eine dunklere Augenfarbe haben, brauchen spezielle Linsen. Sie können eine Menge von Unterscheidung und Spaß mit farbigen Kontakten haben, auch wenn Sie denken, Ihre Augen sind perfekt, es geht immer noch besser.

Wenn Sie nicht wissen, welche Augenfarbe zu Ihnen passt, dann können Sie dies einfach vorher mit einem Bildbearbeitungsprogramm testen. Nehmen Sie dazu ein entsprechendes Bild von sich und wählen Sie dann in diesem Programm aus, welche Augenfarbe sie an sich sehen wollen. Anschließend wählen Sie dann die beste aus und können dann im Anschluss die passenden Linsen dazu bestellen.

Spezialeffekte Kontaktlinsen sind auch sehr beliebt für die trendige Jugend oder an Fasching. Es gibt viele Sorten zur Verfügung, aus denen Sie die besten geeigneten für Sie auswählen können. Sie können Ihre Augen Blut rot wie Vampire oder scharf und heftig wie Katzen und Schlangen. Es wird Ihnen erlauben, etwas zu experimentieren.

Noch zum Schluss ein wichtiger Sicherheitshinweis für Leute die bisher noch nicht mit Kontaktlinsen Erfahrung gesammelt haben. Stellen Sie sicher, dass Sie einen guten Augenarzt konsultieren, bevor Sie irgendwelche Entscheidungen treffen. Vorsichtsmaßnahmen sind an erster Stelle. Weitere Informationen dazu hier.